Verdacht auf Metallteilchen: Sternenbäck ruft verschiedene Brötchen zurück

Die Sternenbäck GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Brötchen. Grund ist eine mögliche Verunreinigung mit einem Metallkörper. Die betroffenen Brötchen wurden in Sternenbäck-Filialen in vier Bundesländern verkauft.

Die Sternenbäck GmbH ruft verschiedene Brötchen wegen einer "möglichen Verunreinigung mit einem metallischen Fremdkörper (Schraube & Unterlegscheibe)" zurück. Es gilt ausschließlich für Brötchen, die im Zeitraum vom 20.12.2020 bis zum 21.01.2021 in Sternenbäck-Filialen in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg (hier nur: Sternenbäck Kaiserbrötchen) verkauft wurden. Zunächst berichtete "produktwarnung.eu".

Metallteilchen gefunden: Sternenbäck ruft verschiedene Brötchen zurück

Diese Brötchen sind betroffen (Kauf am 20.12.2020 bis 21.01.2021):

  • Sternenbäck Doppelbrötchen
  • Sternenbäck Mehrkornbrötchen
  • Sternenbäck Vollkornbrötchen
  • Sternenbäck Kartoffelbrötchen rund
  • Sternenbäck Kaiserbrötchen
  • Sternenbäck Schrippen
  • Sternenbäck Partybrötchen
  • Sternenbäck Rosinenbrötchen

Verbraucher können betroffene Brötchen in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.

Polarwirbelsplit kündigt sich an: Deutschland droht sibirische Kälte

The Weather Channel Polarwirbelsplit kündigt sich an: Deutschland droht sibirische Kälte

Ausgangssperren ab 20 Uhr und Homeoffice-Pflicht: Lauterbach für härtere Maßnahmen

glomex Ausgangssperren ab 20 Uhr und Homeoffice-Pflicht: Lauterbach für härtere Maßnahmen  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen