Frankreich-Berichte 365 mehr coronavirus Todesfälle, davon 16 Jahre alt

Frankreich hat am Donnerstag berichtet, dass 365 Menschen, darunter ein 16-jähriges Mädchen, das gestorben war, von den coronavirus in den letzten 24 Stunden, das Land der höchsten täglichen Tribut.

Oberste französische Gesundheitsbehörde offiziellen Jerome Salomon erzählte Reportern, dass insgesamt 1,696 Menschen hatte, starb im Krankenhaus in Frankreich von dem virus, mit der Betonung, dass die Maut nicht jene, die starben zu Hause oder in alten-und Pflegeheimen.

Er sagte, dass 29,155 Menschen hatte, positiv getestet für das virus bisher in Frankreich, fügte hinzu, dass die tatsächliche Zahl der Fälle dürfte weit höher, als die Prüfung war reserviert für Patienten mit hohem Risiko.

Jetzt 3,375 Patienten wurden auf der Intensivstation von insgesamt 13,904 Menschen im Krankenhaus in Frankreich nach der Infektion mit dem coronavirus, sagte er.

Er sagte, dass der 16-Jahr-altes Mädchen gestorben, die in der Ile-de-France-region Paris und seine Umgebung, aber sagte, keine weiteren details gegeben wäre, über den einzelnen.

„Schwere Formen (von Corona-Virus) mit die Jungen sind sehr selten“, betonte er.

Salomon sagte, die Daten zeigten, dass 42 000 Menschen registriert worden, die durch Ihren Allgemeinen Arzt, wie Sie mit dem coronavirus in der letzten Woche allein einmal zeigt, dass die Tests in Frankreich ist nur enthüllt eine Minderheit der Fälle.

Frankreich wurde in lockdown seit 17. März in einem Versuch zu verlangsamen, die Ausbreitung der Epidemie und Beamte haben wiederholt gewarnt, es werde die Zeit nehmen, für die er Maßnahmen, um Früchte zu tragen.

Die Menschen in Frankreich sind nur erlaubt, einen Schritt außerhalb für dringende Angelegenheiten, wie Einkaufen.

„Es ist sehr schwierig abzuschätzen, Wann der peak wird kommen… Menschen, die krank sind jetzt infiziert waren, vor der Gefangennahme begann“, erklärte Salomon.

„Jetzt gibt es weniger Kontakt, die Leute werden weniger und infiziert weniger. Also wir hoffen, es werden weniger Menschen krank, nächste Woche und immer weniger Menschen gehen ins Krankenhaus.