Estée Lauder Sprung Umsatz 9%, Nähert Sich $15 Milliarden

Estée Lauder Cos. berichteten 9 Prozent der Netto-Sprung Umsatz für das Geschäftsjahr, zu $14.86 Milliarden Umsatz. Hautpflege war ein echter star der show, mit Vertriebs-springen um 17 Prozent auf $6.55 Milliarden. Make-up gefolgt, mit 4 Prozent Umsatz zu gewinnen, um $5.86 Milliarden. Duft sank 1 Prozent, auf 1,8 Milliarden US-Dollar, und Haarpflege gewann 2 Prozent auf $584 Millionen. Regional Asien-Pazifik war das Wachstum Fahrer, springen 21 Prozent auf $3,67 Mrd Umsatz. Diese region, während die am schnellsten wächst, ist noch Lauder's kleinste. Europa, dem Nahen Osten und Afrika, gewann 15 Prozent auf $6,4 Milliarden, Nord-und Südamerika tauchte um 5 Prozent auf $4,7 Milliarden, für das Jahr. Lauder sagte, dass der Rückgang reflektiert die Herausforderungen, die in Ziegel und Mörtel speichert. Der Netto-Gewinn für das Jahr stieg von 61 Prozent, zu $1,79 Milliarden. "Wir erzielten starke Netto-Umsatzsteigerungen über unser Geschäft, angetrieben durch Investitionen in unsere strategischen Prioritäten, wie die Verbesserung der Daten-Analysen, die halfen, die macht unsere innovation und digital marketing," erklärte Fabrizio Freda, president und chief executive officer für Lauder. "Mit Einsparungen von unserer Führenden Beauty-Forward-initiative und kostendisziplin in der gesamten Organisation, wir wuchs der profit weit vor unserer Umsatzwachstum, gleichzeitig aber auch Investitionen in unsere strategischen Prioritäten." Lauder's Gewinne wurden angeheizt durch "viele Motoren," Freda darauf hingewiesen, wie Asien/Pazifik und in andere emerging markets -, Hautpflege -, travel-retail und online. Vorwärts gehend, Lauder plant "Investieren Sie in die am meisten überzeugende Möglichkeiten, einschließlich derjenigen, die in den Schwellenländern über China," Freda sagte. Für das vierte Quartal, Lauder's der Nettoumsatz stieg um 9 Prozent auf $3.59 Milliarden, getrieben durch China, travel-retail und online. Das Unternehmen sagte, Umsatz in den USA verbessert, "trotz einer harten retail-Umfeld." Lauder prognostiziert Umsatz-Wachstum zwischen 9 und 10 Prozent für das Geschäftsjahr 2020.