Den Schrecklichen Grund, warum Sie Sollten Nicht Schwimmen, die in Ihren Kontakten

Here’s etwas im Auge zu behalten in diesem Sommer: Stellt sich heraus, schwimmen in Ihre Kontaktlinsen ist definitiv keine gute Idee.

Die Warnung kommt von einem neuen Fall berichten im New England Journal of Medicine, die erzählt die Geschichte einer Frau, die, nach dem schwimmen in Ihre Kontaktlinsen, entwickelt acanthamoeba keratitis, eine Infektion, kann Ihre Sicht beeinträchtigen.

Der patient hatte Ihr Auge untersucht, nach zwei Monaten der intermittierende Schmerzen, Empfindlichkeit gegenüber Licht und verschwommenes sehen in Ihrem linken Auge. (FYI: Die patient’s Auge sieht grün auf diesem Foto, weil fluorescein Augen-Fleck, die hilft ärzte erkennen von Fremdkörpern in das Auge und Schäden an der Hornhaut, nach dem US National Library of Medicine.)

Die woman’s Zustand, acanthamoeba keratitis, ist relativ selten, aber it’s nicht unbedingt ungewöhnlich. “Dies ist nicht eine häufige Erkrankung, aber die meisten beschäftigt Augenkliniken werden sehen, fünf bis 10 Fälle pro Jahr,” Douglas Fredrick, MD, Leiter der pädiatrischen Ophthalmologie für das Mount Sinai Health System in New York City, sagt Gesundheit.

 cleanString alt

Dr. Fredrick sagt, Sie können sich eine acanthamoeba-keratitis-Infektion nach dem schwimmen in jedem Wasser: Seen, Teiche, heiße tubs—they’re alle faires Spiel, und er beschreibt die Parasiten, die die Ursachen der Infektion als “hearty” aber sagt it’s häufiger im warmen Wasser. Aber here’s die Sache: Es won’t verursachen Probleme für Sie, es sei denn, man legt auf Ihren Kontakt und verursacht eine Infektion, sagt er. So schwimmen Sie in Gewässern, in denen der Parasit lebt isn’t unbedingt dangerous—es sei denn, Sie haben Kontaktlinsen in.

Aus diesem Grund alle Kontaktlinsen-Hersteller empfehlen, dass Sie don’t-schwimmen in Ihren Kontakten, Dr. Fredrick sagt. Auch ein “gepflegte pool haben können, der organism” dass die Ursachen der Infektion, fügt er hinzu.

Acanthamoeba keratitis doesn’t immer gehen Weg mit einem quick-fix. “It’s sehr schwer zu behandeln. Es erfordert die Verwendung von topischen Augentropfen, die verwendet werden stündlich für Wochen zu einer Zeit,” Dr. Fredrick erklärt. Er sagt, dass in einigen Fällen die Patienten haben, um Sie für Monate. Manchmal müssen die Patienten Durchlaufen eine Hornhaut-Transplantation nach der Verwendung der Tropfen. Dies ist, weil die Infektion kann zu Hornhaut-Narben. Die Patienten in der vorgestellten neuen Bericht musste eine Transplantation. Auch danach, Ihre vision wasn’t den ganzen Weg wieder hergestellt; es war 20/80. (Zum Vergleich, etwas schlechter als 20/70 ist als “low vision” nach Angaben der American Foundation for the Blind.)

Ihre beste Wette? Notwasserung die Linsen, wenn Sie schwimmen. “Die sicherste Sache wäre nie schwimmen Sie mit [Kontaktlinsen],” Dr. Fredrick sagt. Aber, zum Glück, Sie don’t haben, um das Risiko eingeschränkter Sicht zu gehen für ein Bad. “Sie können kaufen Sie ein paar von verschreibungspflichtigen Brillen für etwa $20,” Dr. Fredrick sagt. Er fügt hinzu, dass, wenn man bedenkt, möglich alternative—vision loss—“das investment ist weit besser.”

Sicher, Sie möglicherweise nicht erhalten Sie eine perfekte Bräune zu tragen goggles—aber that’s definitiv ein besseres problem als den Verlust Ihrer Sehkraft nach Baden.