Alte Ehepaare: Weniger Streit, mehr Humor

Meinungsverschiedenheiten, die bei jungen Paaren heikel sein können, werden im Alter anders gelöst: Ältere Ehepaare zeigen mehr positive Verhaltensweisen und überwinden Konflikte eher durch Humor und Akzeptanz.

Forscher aus Kalifornien fanden heraus, dass Paare unabhängig von der Zufriedenheit mit ihrer Beziehung mit dem Alter insgesamt positivere emotionale Verhaltensweisen wie Humor, Zuneigung und Zärtlichkeit zeigten. Abwehr und Kritik nahmen dagegen ab.

Robert Levenson, Professor für Psychologie an der Universität Berkeley in Kalifornien stellt fest: "Unsere Ergebnisse werfen Licht auf eines der großen Paradoxa des späten Lebens. Trotz der Verluste von Freunden und Familienangehörigen sind ältere Menschen in stabilen Ehen relativ glücklich und leiden seltener unter Depressionen und Angst. Die langjährige Ehe war für ihre psychische Gesundheit gut."

Die Forscher analysierten Videoaufnahmen von seit 87 mindestens 15 Jahren verheirateten Ehepaaren im mittleren und älteren Alter. Die Ehepaare diskutierten über 15 Minuten lang Konfliktfelder und ihre Erfahrungen, während ihr Gespräch aufgezeichnet wurde. Ihre emotionale Interaktion wurde im Verlauf von 13 Jahren dreimal analysiert, indem Hör- und Sprechverhalten der Ehepartner nach Gesichtsausdruck, Körpersprache, verbalem Inhalt und Stimmlage bewertet wurde. Emotionen wurden in die Kategorien Wut, Verachtung, Ekel, herrschsüchtiges Verhalten, Abwehrbereitschaft, Angst, Anspannung, Traurigkeit, Jammern, Interesse, Zuneigung, Humor, Begeisterung und Bestätigung eingeteilt. "Die Ergebnisse lassen darauf schließen, dass wir uns mit zunehmendem Alter stärker auf die positiven Aspekte in unserem Leben konzentrieren", meint Alice Verstaen, Ko-Autorin der Studie.

ZOU

Quelle: Den ganzen Artikel lesen