Übergewichtige Kinder ein höheres Risiko für Blutgerinnsel als Erwachsene

Übergewichtige Kinder können wahrscheinlicher sein, als normal-Gewicht Kinder zu entwickeln, die lebensbedrohliche Blutgerinnsel als Erwachsenen, eine neue Dänische Studie deutet darauf hin. Die gute Nachricht ist,, um zu einem gesunden Gewicht von 13 Jahren beseitigt, die ein zusätzliches Risiko.

Für die Studie, veröffentlicht Freitag in der Zeitschrift der American Heart Association, das research-team verwendet für die ärztliche Untersuchung sind Aufzeichnungen für die Berechnung der jährlichen body-mass-index von mehr als 300.000 Dänische Kinder im Alter von 7 bis 13 geboren zwischen 1930 und 1989. Sie werden dann verwendet, Dänemarks Civil Registration System zur Untersuchung der gleichen Kinder Krankenakten als Erwachsene.

Forscher konzentriert sich speziell auf Erwachsene Risiko für venöse Thromboembolie, ein Zustand, in dem ein Blutgerinnsel bildet in einer tiefen Vene, meist im Bein. Wenn einer dieser Klumpen wandert durch den Körper in die Lunge, es kann blockieren den Blutfluss und verursachen eine Lungenembolie, lebensbedrohlichen Zustand.

Die Studie ist die erste, zu untersuchen, welche Rolle die kindheit Adipositas spielen könnte das Risiko für venöse Thromboembolien als Erwachsener, sagte der Studie führen Autor Dr. Jens Sundboll, ein Epidemiologe an der Aarhus University Hospital in Dänemark.

„Denn mehr Kinder sind immer schwerer zu immer jüngeren Alter,“ sagte er, „unsere Ergebnisse Verdienst Fokus auf die Unterstützung der Kinder zu erreichen und die Aufrechterhaltung angemessener Gewicht zu verhindern, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Erwachsenenalter.“

Die Studie zeigte, dass Kinder mit dem höchsten BMI hatten 30 bis 50 Prozent erhöhtes Risiko der Entwicklung eines Blutgerinnsels, wie ein Erwachsener.

Doch Sundboll gewarnt, die Ergebnisse bedeuten nicht unbedingt, Fettleibigkeit in der kindheit war direkt verantwortlich für die von Blutgerinnseln. Eher, sagte er, „übergewicht in der kindheit korreliert mit übergewicht im Erwachsenenalter, im Sinne eines lebenslangen sitzende lebensstil“ beeinflusst das Risiko. Es ist eine Verbindung, die Forscher konnten nicht erkunden, weil Sie nicht haben, Zugang zu den Kindern, das Gewicht als Erwachsene.

Es gibt auch genetische Faktoren könnten eine Rolle spielen, erhöhen das Risiko für Blutgerinnsel, Sundboll Hinzugefügt.

Die Studie hat auch festgestellt, dass übergewichtige Kinder, die zu einem gesunden Gewicht von 13 Jahren hatte Sie das gleiche Risiko für VTE, wie Kinder, die hatten nie übergewicht. Dies deutet darauf hin hilft übergewichtigen Kinder verlieren Gewicht von Vorteil sein könnte für Sie als Erwachsene.

Dr. Mary Cushman, Hämatologe an der Universität von Vermont Medical Center in Burlington, war nicht mit der Studie, sagte, die Ergebnisse unterstreichen die Notwendigkeit, die lehren, Eltern und Kinder über die Bedeutung einer gesunden Ernährung, der körperlichen Aktivität und der langfristigen Auswirkungen von Fettleibigkeit bei Kindern.

„Die verhaltensbedingten Faktoren für übergewicht und Gewichtszunahme bei Kindern werden uns wie Erwachsene Verhalten“, sagte Sie.

Adipositas bei Erwachsenen und Kindern ist ein internationales problem.

Studien zeigen etwa 38 Prozent der globalen Erwachsenen Bevölkerung ist fettleibig. In Ländern mit hohem Einkommen, 20 Prozent der Kinder im Alter von 5 bis 19 sind übergewichtig. In den USA, schätzungsweise 13,7 Millionen Kinder und Jugendliche übergewichtig sind.

VTE ist die dritthäufigste Gefäßdiagnostik nach Herzinfarkt und Schlaganfall. Nach den neuesten Statistiken von der American Heart Association, über 676,000 Menschen wurden behandelt, weil Sie einer tiefen Vene Blutgerinnsel und etwa 340.000 behandelt wurden, für eine Lungenembolie im Jahr 2014.