Schwarze Zahncremes – machen sie die Beißer wirklich weißer?

Das Versprechen ist groß: Mit schwarzer Paste soll man die Zähne so richtig schön weiß schrubben können. Darin ist Aktivkohle enthalten, daher die Farbgebung. Die Idee dahinter: Ihre große Oberfläche soll den Schmutz wie ein Schwamm aufnehmen. Zahnärzte sind sich darin aber uneinig. Sie vermuten, dass es vor allem die Scheuerkraft der Kohle ist, die die Zähne reinigen.

Stiftung Warentest hat sich daher zwei der schwarzen Zahncremes genauer angesehen. Die gute Nachricht vorweg: Sie enthalten beide Flourid, was vor Karies schützt, und beide Pasten entfernen Verfärbungen. Daher erhalten sowohl die Dontodent Black Shine von dm (1,27 Euro für 100 ml) als auch die Happybrush Super Black Zahnpasta (3,95 Euro) das Gesamturteil „Gut“. Aber: Andere geprüfte Zahncremes sind deutlich besser.

Aktivkohle

Von wegen Detox-Wunder! Warum Sie schwarze Lebensmittel besser meiden sollten

Schwarze Burger, schwarze Croissants – und sogar schwarzes Eis: Lebensmittel mit Aktivkohle sind im Trend. Sie sollen Schadstoffe binden. Doch Experten warnen: Sie schaden mehr als sie nutzen.

Für wenige Cent gibt es gute Zahnpasten

Der Sieger unter den Universalzahnpasten sind dm Dontodent Kräuter, Kaufland Bevola Kräuter (je 45 Cent pro Tube) udn Müller Sensident (65 Cent). Sie entfernen Verfärbungen sehr gut, können also mit Weißmacherpasten mithalten. In der Kategorie ist Perlweiss (3,60 Euro) am besten, gefolgt von Odol-med 3 Extra White (0,90 Euro). Wer empfindliche Zähne hat, für den gibt es auch gute Zahncremes. Die von Dentalus von Lidl und Friscodent von Aldi Süd zum Beispiel (je 65 Cent). Neben Flourid enthalten die meisten Zahnpasten noch weitere Zusätze wie Zink, das Plaque, Zahnstein und Mundgeruch vorbeugen soll. Vorsicht bei Pasten, die Putzkörperchen enthalten, warnt Stiftung Warentest. Die entfernen zwar unschöne Verfärbungen, können aber langfristig auch schaden, zum Beispiel bei freiliegenden Zahnhälsen.

Stiftung Warentest bewertet übrigens Produkte, die keinen Kariesschutz durch Flourid bieten automatisch mit „mangelhaft“. Aktuell ist das nur bei drei Zahncremes der Fall: bei der Weißmacherpaste Logodent, sowie den Universalcremes Alviana und Karex. Die setzen auf anderen Kariesschutz auf pflanzlicher Basis, für deren Wirksamkeit fanden die Tester aber keine überzeugenden Belege.

Den ganzen Test finden Sie gegen Gebühr hier!

Quelle: Den ganzen Artikel lesen