Kampf gegen Fettleibigkeit: Könnte es sein, so einfach wie Schmutz? UniSA Forschung gräbt den Fett-Kampfkraft, die der Tone

Es kostet die Weltwirtschaft schätzungsweise US$2 Billionen jährlich und wurde als eine moderne Gesundheits-Epidemie, aber neue Forschung von der Universität von Süd-Australien hat ausgegraben eine mögliche Heilung für Fettleibigkeit-und es ist so einfach wie den letzten dreck!

Um zu untersuchen, wie Ton-Materialien verbessern drug delivery, UniSA wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand, Tahnee Denition glücklicherweise entdeckt, dass die Ton-Materialien, die Sie mit hatte eine einzigartige Fähigkeit zu „tanken“ Fett-Tröpfchen in den Darm.

Die denition sagt, das zufällige Entdeckung könnte möglicherweise eine Heilung für Fettleibigkeit.

„Es ist ziemlich erstaunlich, wirklich,“ Dening sagt. „Ich war die Untersuchung der Kapazität von insbesondere Ton-Materialien zu verbessern, die orale Verabreichung und absorption von antipsychotischen Drogen, als ich merkte, dass die Ton-Teilchen waren nicht Verhalten, als ich erwartet hatte.

„Anstatt zu brechen, um Wirkstoffe freizusetzen, die Ton-Materialien wurden die Anziehung von Fett-Tröpfchen und buchstäblich einweichen.

„Es wurden nicht nur die Ton-Materialien, trapping die Fette in Ihrer partikelstruktur, aber Sie waren auch verhindern, dass Sie vom Körper absorbiert werden, sicherzustellen, dass Fett einfach übergeben durch den Verdauungstrakt.

„Es ist dieses einzigartige Verhalten, die sofort signalisiert, wir könnten auf etwas wichtiges-möglicherweise eine Heilung für Fettleibigkeit.“

Übergewicht kann zu schweren gesundheitlichen Bedingungen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, diabetes Typ 2 und einige Krebsarten.

Nach dem australischen Institut für Gesundheit und Soziales, Adipositas steigt mit fast zwei Drittel der Erwachsenen und ein Viertel der Kinder, die übergewichtig oder fettleibig sind. Und wenn die Prävalenz weiter geht, können wir erwarten, dass fast die Hälfte der Welt-Bevölkerung übergewichtig oder fettleibig bis 2030.

Mit wenigen wirksamen Medikamenten gegen Adipositas entgegenzuwirken, sind viele Unternehmen investieren enorme Beträge, um zu entdecken und zu entwickeln, alternative Behandlungen für übergewicht.

Denition die Forschung untersucht die Wirkungen von Montmorillonit — eine Natürliche Ton-material, gereinigt von Schmutz und laponite — eine synthetische Ton-in rats fed a high-fat-Diät Vergleich gegen placebo und gegen eine führende Gewicht Verlust Medikament orlistat–. Monitoring über einen Zeitraum von zwei Wochen, fanden Sie, dass, während sowohl die ausgereifte Ton-Formulierungen und orlistat geliefert-Gewicht-Verlust-Effekte, der Ton-material besser als das Medikament.

Die denition sagt, dass die Ergebnisse bieten neue Einblicke für übergewicht und Gewicht-management, vor allem, wenn verwendet, in Kombination mit der kommerziellen Medikament, wo es Synergie-Potenzial.

„Unsere verarbeitet, so hat der Ton eine ungewöhnlich hohe Oberfläche, was bedeutet, es hat eine große Fähigkeit zu interagieren und zu genießen verdaut Fette und öle in Lebensmittel, die wir Essen,“ Dening sagt.

„Orlistat auf der anderen Seite, ist ein Enzym-inhibitor, blockiert bis zu 30 Prozent der Ernährung der Fett-Verdauung und Resorption, die zu Gewichtsverlust führt, hat aber unangenehme Nebenwirkungen wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen und Durchfall, die Grenzen Ihrer Nutzung bei der Gewichtsabnahme wie Menschen wählen, um aufhören, es zu benutzen.

„Was wir hier erforschen ist jetzt in einem synergistischen Ansatz, der sowohl den Ton-material und orlistat: orlistat blockiert das Enzym, das Fett verdaut Moleküle, und die Ton-Teilchen trap diese Fette so sind Sie ausgeschieden aus dem Körper, ohne dass Magen-Darm-Störungen.

„Im Prinzip sind wir angreifen Fett Verdauung und absorption in zwei verschiedene Wege, und wir hoffen, dies wird führen zu ein größeres Gewicht-Verlust mit weniger Nebenwirkungen.“

UniSA Professor Clive Prestidge und der Denition von Forschungs-supervisor, sagt die Forschung hat bereits eroberte die Aufmerksamkeit der potenziellen Investoren.

„Dies ist eine bedeutende Entdeckung, die neue und spannende Wege für Gewicht-Verlust-Forschung, die natürlich lockt potenzielle Geschäftspartner,“ Prof Prestidge sagt.

„Mit einem Befund wie diesem, sind die Menschen natürlich daran interessiert, finden Sie heraus, wenn Sie können, versuchen Sie es. Da das material im Allgemeinen als sicher angesehen und ist weit verbreitet in Lebensmittel-und nutraceutical-Produkte, es möglich ist, die menschlichen klinischen Studien beginnen konnte, vernünftig bald.

„Watch this space.“