Anti-entzündliche Ernährung auf pflanzlicher Basis hilft bei der Reduzierung Zahnfleischentzündung

Pflanzliche vollwert-Ernährung reduziert gingivitis in einer aktuellen randomisierten Studie, veröffentlicht im Journal der Klinischen Parodontologie.

Für die Studie 30 Patienten mit gingivitis wurden randomisiert auf eine experimental-und eine Kontrollgruppe. Die experimentelle Gruppe geändert, um eine Ernährung mit wenig verarbeiteten Kohlenhydraten und tierischen Proteinen, Reich an omega-3-Fettsäuren, vitamin C, vitamin D, Antioxidantien, pflanzliche Nitrate und Fasern für vier Wochen. Der Kontrollgruppe nicht ändern Ihre Ernährung. Alle Teilnehmer angehalten, die Verwendung von Zahnseide und andere Werkzeuge zu reinigen zwischen den Zähnen.

Zwar gab es keine Unterschiede in Bezug auf die plaque-Werte der experimentellen Gruppe erlebten eine signifikante Reduktion gingivaler Blutungen. Sie zeigten auch eine Erhöhung des vitamin D-Werte und Gewichtsverlust.

„Die Ergebnisse der Studie zeigen deutlich die Möglichkeit, um natürlich zu reduzieren gingivitis durch eine optimierte Ernährung, die auch fördert die Allgemeine Gesundheit. Nach dieser, dental-teams ansprechen sollte, Ernährungsgewohnheiten und ausreichende Empfehlungen für die Behandlung von gingivitis, denn es könnte eine Nebenwirkung von einem pro-inflammatorischen westlichen Ernährung“, sagte führen Autor Dr. Johan Woelber, von der Universität Freiburg in Deutschland.